Für eine gute Schule: die JAKO-O Bildungsstudie

JAKO-O versteht sich als Partner von Familien. Wir möchten Familien stark machen, sie im Alltag unterstützen und Eltern gesellschaftlich und politisch Gehör verschaffen. Deshalb haben wir nun, gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid, bereits zum dritten Mal Eltern nach ihrer Meinung gefragt – in einer groß angelegten, repräsentativen Studie:

alle Infos

3.000 Eltern stellten sich hoch motiviert unseren Fragen zu den Themen Schule und Bildung. Denn wir bei JAKO-O finden: Eltern sind die wahren Experten. Sie erleben Tag für Tag, was in der Schule klappt und was schief läuft. Deshalb wollten wir wissen, wie Mütter und Väter in ganz Deutschland die Institution Schule und das deutsche Bildungssystem beurteilen: Was läuft gut? Wo gibt es Mängel? Was könnte verbessert werden?

Dank der Studienergebnisse wissen wir jetzt, wo Eltern der Schuh drückt, welche Positionen Eltern zu aktuellen bildungspolitischen Fragen haben und wo Schule selbst „Nachhilfe braucht“. Dieses Wissen wollen wir in die breite Öffentlichkeit, Wissenschaft und Politik tragen, um zu erreichen, dass über Bildung nicht nur diskutiert wird, sondern sich wirklich etwas verändert – im Sinne der Kinder und Eltern.

Alle zwei Jahre führen wir diese Studie durch und haben damit längst Erstaunliches erreicht: Eltern werden gehört! Politiker arbeiten mit den Ergebnissen, Journalisten drucken sie, Wissenschaftler zitieren sie und diskutieren sie auf Fachkongressen zur Schulentwicklung. An einigen Universitäten gehören unsere Studien sogar schon zur Pflichtlektüre für angehende Lehrerinnen und Lehrer. Und in Schulwerkstätten werden sie als Grundlage für eine Verbesserung der Zusammenarbeit von Eltern und Lehrern verwendet. Das deutsche Bildungssystem steht in der Diskussion wie nie zuvor. Also machen wir weiter – versprochen!